Eine Woche des Rollenspiels an Schulen

Pen&Paper Rollenspiele sind ein wundervolles Hobby. Zusammen mit Gleichgesinnten taucht man in phantastische Welten ab, lässt seiner Kreativität freien Lauf, kann sein was auch immer man will. Noch dazu ist es ein inklusives Hobby. Es ist egal wer man in Wirklichkeit ist, im Rollenspiel kann die Einzelhandelskauffrau ihrer inneren Bardin freien Lauf lassen und junge Schüler vermögen einen mächtigen Krieger zu verkörpern.

Wir vom Würfelpech e.V. betreiben deswegen seit langem die Bemühungen dieses Hobby vielen Leuten näher zu bringen. Dazu gehören natürlich auch Kinder und Jugendliche, denn Nachwuchs ist wichtig. Seit bald zwei Jahren haben wir eine Rollenspiel-AG am Georg Cantor Gymnasium hier in Halle laufen, mit konstant 20 Schülern in vier Runden. Zum Ende des Schuljahres findet am Georg Cantor immer eine Projektwoche statt, welche wir genutzt haben, um für und mit den Schülern Rollenspiele zu spielen.

Im Folgenden könnt ihr euch einen Eindruck von der Woche machen mit einigen kleinen Kommentaren dazu.

weiterlesen

Das war die Lange Nacht der Computerspiele 2017

Jedes Jahr zieht es Computerspielfreunde aus ganz Deutschland und darüber hinaus in das HTWK der schönen Sachsener Stadt Leipzig. Auf vielen Etagen kann man sich alles von den ältesten Tetrospielen bis hin zu Neuerscheinungen zu Gemüte führen, Roboterfussball bestaunen und natürlich auch die elektronikfreie Alternative bespielen. In Zusammenarbeit mit dem Spielraum LE e.V. haben wir die Kantine mit allerlei Brettspielen, Tabletop, Rollenspielrunden und Kartenspielen gefüllt. Diese Impressionen wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

weiterlesen

Lange Nacht der Computerspiele 2017

plakat_big

Aber Würfelpech e.V.-san, steht ihr nicht für Freizeitgestaltung abseits vom Bildschirm? Sitzen Kinder und Jugendliche nicht eh stundenlang vorm Bildschirm? Was wollt ihr da?

Nun werte Kritikerstimme in meinem Kopf, wir werden in Zusammenarbeit mit dem Spieleraum Leipzig e.V. diese Nacht um eben jenen Bereich erweitern, für den wir stehen. D.h. im Klartext, dass wir vor Ort diverse Brettspiele und Tabletops aufbauen werden, diese noch mit der ein oder anderen Runde Rollenspiel erweitern und das ganze mit einigen Sammelkartenspielen abrunden. Unser Angebot wird in Verbindung mit großen Videospielmarken stehen, wie z.B. das exzellente World of Warcraft Brettspiel oder das Warhammer 40k Tabletop, zu dem die Dawn of War Reihe gehört.

weiterlesen

Nach dem Gratisrollenspieltag

Wieder ist ein Gratisrollenspieltag ins Land gezogen und erneut hatten wir die Ehre, ihn in Halle auszurichten. Dieses Jahr zählten wir über 70 Besucher auf mehr als 18 Runden verteilt, eine ansehnliche Zahl möchte man meinen.

An dieser Stelle danken wir den Mitglieder und Helfern, die das möglich gemacht haben, indem sie beim Auf- und Abbau geholfen, die Bar besetzt und Runden geleitet haben. Ohne euch wäre das alles nicht möglich. Außerdem danken wir den Leuten von Fischkrieg, die das Ganze jedes Jahr im deutschsprachigen Raum organisieren.

Doch nun könnt ihr euch erstmal in Ruhe die Bilder anschauen. Falls sie euch Lust auf mehr machen, Ende Mai/Anfang Juni wird es eine weitere Rollenspielgelegenheit geben.

weiterlesen

Gratisrollenspieltag 2017 in Halle

Meldet eure Spielrunden an!

Du hast Lust eine neues Hobby auszuprobieren? Willst du einfach mal wieder deinen Lieblingsspielleiter treffen? Oder möchtest du ein neues Rollenspielsystem entdecken?

Wir bieten euch an diesem Tag an vielen, vielen Stationen gestaffelt die diversesten Pen&Paper Rollenspiele zum kostenlosen Mitspielen an. Von früh ab 10 Uhr bis, wenn es denn Interessenten gibt, spät in die Nacht hinein könnt ihr uns besuchen und euch in die Welten von DSA, Dungeon and Dragons, Shadowrun, Star Wars, Game of Thrones, Engel, Kult und vielen, vielen mehr entführen lassen. Mitbringen braucht ihr überhaupt nichts außer guter Laune und etwas Zeit. Vor Ort werden ebenfalls Speisen, Snacks und Getränke angeboten.

Was ist Pen&Paper Rollenspiel eigentlich?

Spaß, das ist zu allererst was Rollenspiele im Kern ausmacht. Mehrere Spieler sitzen beisammen und stellen die Protagonisten in einer Geschichte dar, die vom Spielleiter erzählt wird. Die Spieler treffen wichtige Entscheidungen und beeinflußen so Verlauf und Ausgang jenes Abenteuers. Von Fantasywelten über Weltraumflüge und Kriminalgeschichten bis hin zu Actionfilmen kann dabei alles im Kern der Geschichte stehen. Begrenzt wird das Ganze nur durch die eigene Kreativität und Möglichkeit, alles in Worte zu fassen.

An wen richtet sich das?

Im Kern der Veranstaltung stehen das Vorstellen und Einführen von Interessierten Neulingen in das Hobby allgemein

und

das Vorstellen und Ausprobieren von neuen, obskuren oder einfach anderen Spielen, die man noch nie ausprobiert hat.

Kostet das was?

Nope, darum GRATISrollenspieltag.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Diesmal auch im Anschluss mit großer Werwolf-Nacht! Ab 20 Uhr geht’s los!

Rollenspielspeeddating 2017 – Glückliche Gruppengebilde

Hier findet ihr kurze Impressionen vom diesjährigen Rollenspielspeeddatingtag. Der war etwas leichter besucht als letztes Jahr, dafür hat diesmal aber wirklich jeder eine Gruppe und wenigstens ein neues Lieblingssystem gefunden.

Nebst Platzhirschen wie DSA, Shadowrun und Splittermond konnten die Spieler auch Legend of the Five Rings, Ultima Ratio und 13th Age kennen lernen.

Danke hier an Finn, Thore, Sara und Julia, die zusammen mit einem der Pauls, fragt mich nicht welchem, die Systeme verkörpert hat.

weiterlesen

Rollenspielspeeddating – Ihr habt eh nichts Besseres vor

Valentinstag, traditionell eine Gelegenheit für Liebende zueinander zu finden, Pärchen ihre Gefühle füreinander neu zu entdecken und auch um einfach mal die Wasser der Beziehung mit einem Freund zu testen. Oder man trifft sich mit Rollenspielenthusiasten und lernt neue Leute und Welten kennen. Je nach dem, was man lieber macht.

An diesem Valentinstag werden wir s.g. Rollenspielspeeddating(TM) machen. Dabei werden diverse Meister ihres Faches ihre Welt als Person darstellen und die Besucher können nach und nach mit dem personifizierten System austauschen, was sie in einem Rollenspielsystem suchen und was sie selbst mitbringen. Dann, wenn alle mal mit allen geredet haben, finden sich die Gruppen zusammen, es findet eine 2-stündige Runde statt und optimalerweise finden sich so neue Runden zusammen.

Spielecafé im Oktober

Wichtig hierbei ist, dass die Systempersonen nicht unbedingt selbst diese Meister sein werden. Das ganze dient den Leuten, die noch keine oder nicht genügend regelmässige Runden haben und so andere Leute mit ähnlichen Vorlieben finden können. Und dann kristalisiert sich da vielleicht der ein oder andere Meisterkandidat heraus.

Los geht das Ganze am Samstag, dem 11.02 ab 14:00 Uhr, zu welcher Zeit wir noch ein wenig dieses und jenes spielen, denn es kommt ja eh niemand rechtzeitig. Dann wird für etwa 1 Stunde gespeeddatet und zum Schluß für etwa 2 Stunden gespielt.

HajaKu Vereinstreffen mit Würfelpech – Japan und Spiele

Japan – ein Land, das viele Menschen fasziniert. Aufgrund des Turbulenten Umbruchs nach dem zweiten Weltkrieg herrscht ein massiver Kontrast zwischen Tradition und Innovation, zwischen bewährt und neu, zwischen alt und jung. Es ist das Land der Samurai und der Videospiele, des Haiku und der Mangas. Zwischen riesigen Hochhäusern mag man alte Tempel finden und selbst auf dem Land haben noch viele einen Flachbildfernseher in einem Haus, das mehrere hundert Jahre alt ist.

Kein Wunder also, dass es auch in Halle Japanenthusiasten gibt. Der HajaKu e.V. ist in Halle die Anlaufstelle für eben jene Leute. Mehrmals im Jahr richten sie ihre Vereinstreffen aus, um alle, die etwas für Japan übrig haben, zusammen zu führen. Das nächste Treffen ist am 4.Februar von 13 bis 20 Uhr im Dormero Kongreßzentrum. Der Eintritt sind 5 Euro, Getränke und Speisen inbegriffen. Vor Ort kann man sich mit anderen austauschen, sei es über Cosplays, das Zeichnen oder Japan selbst.

Seit kurzem haben auch wir das Vergnügen auf ihrem Treffen vertreten zu sein und dem ganzen noch ein paar weitere interaktive Komponenten mit Japanhintergrund hinzuzufügen. Mit Brettspielen wie King of Tokyo (bei dem Monster um das Recht kämpfen Toyko zu verwüsten) oder Shogun (in welchem man den namensgebenden Titel erlangen will)

und

Rollenspielen wie Legend of the 5 Rings (ein fiktives Japan) oder solche, die in diversesten Mangawelten angesiedelt sind.

Falls ihr also japanophil seid, dann schaut doch rein. Wie freuen uns auf euren Besuch.