Podwichteln auf der HallunkenCon

Auch dieses Jahr waren auf unserer HallunkenCon Philipp von Nerdgegenstepan und Ingo aka Greifenklaue zu Gast. Gemeinsam bildeten sie den Auftakt zu ihrer bereits traditionellen Podwichtelreihe.
Gleichzeitig gedenken wir Ingo, der nach den Aufnahmen im November verstarb. Danke, dass du unser Gast warst und die Rollenspielszene bereichert hast.

Allen wünschen wir viel Spaß beim Reinhören und hoffen euch auch nächstes Jahr auf der HallunkenCon begrüßen zu können.

Episode 35 – The Troubleshooters: Franko-belgische Comic-Action als Rollenspiel (Staffel 4) Der nerdige & niveauvolle Trashtalk

"Tim & Struppi", "Asterix" und "Lucky Luke" – Nerds aller Generationen haben schon mal irgendeinen franko-belgischen Comic-Klassiker gelesen. Aber was zeichnet dieses "franko-belgisch" überhaupt aus? Was macht es besonders? Und für uns besonders interessant: Kann man solch ein franko-belgisches Comic-Setting auch in einem Rollenspiel umsetzen? Passend zum aktuell laufenden Crowdfunding von "The Troubleshooters: Action Abenteuer Rollenspiel" sprechen Philipp & André deshalb mit zwei waschechten Comic-Experten: Max arbeitet beim "Splitter Verlag" und ist damit tief drin in der franko-belgischen Materie, Michael von "Green Gorilla" ist verantwortlich für die deutsche Version des "The Troubleshooters"-Rollenspiels. Und es geht noch um viel mehr Rollenspiel-Themen, beispielsweise sprechen wir erneut über "Heldenwerke" für DSA, über Rollenspiel-Soundtrack-CDs und über den Versuch, auf der Videospiel-Messe "Gamescom" neuen Pen-&-Paper-Nachwuchs zu finden.
  1. Episode 35 – The Troubleshooters: Franko-belgische Comic-Action als Rollenspiel (Staffel 4)
  2. Episode 34 – Fata Mundi: Wie realistisch & lehrreich kann Rollenspiel sein? (Staffel 3.5)
  3. Episode 33 – Old-School Essentials: OSR! OGL! OMG? (Staffel 3)
  4. SpinOff-Folge 42 – Barrierefreiheit im Rollenspiel
  5. SpinOff-Folge 41 – Indie-Verlagsmanagement: Knappe Kalkulationen, phlegmatische Autorenschaft & verpasste Fantasy-Trends