1001 Rollenspiele – Fantasy, Horror und untote Cowboys

Rollenspiele sind ein bisschen wie Improvisationstheater. Mehrere Leute sitzen beisammen, formen und erleben eine gemeinsame Geschichte. Einer der ihren ist der so genannte Meister, der Geschichtenerzähler. Manche kennen vielleicht Werwölfe oder Krimidinner, seichtere Formen des Rollenspiel.

Um euch den Einstieg zu ermöglichen, bieten wir am Ende jedes Monats mehrere Runden an mit einem Meister, sodass ihr nur dazu stoßen müsst. Stattfindet das ganze in unserem Vereinsheim in der Hardenbergstraße 23, los geht es 16 Uhr. Mitbringen müsst ihr nur euch selbst und vielleicht ein paar Freunde. Im Folgenden bekommt ihr einen Einblick in die möglichen Runden.

DSA

Majestätische Drachen und ungeheure Gefahren, versunkene Schätze und lebendige Götter – streife als ruhmreicher Held durch strahlende Städte und unberührte Wildnis, begegne sagenhaften Kreaturen und finsteren Feinden, erlebe Abenteuer jenseits deiner Vorstellungskraft in einer Welt, die der unseren so ähnlich und doch so fremd ist.

Cthulhu

Der Schwarzwald. Ein fürchterliches Erdbeben erschüttert die Region und zerbricht lange Strecken der Berge in zerklüfftete Steinformationen. Zwar versuchen die Behörden das Gebiet weitläufig abzusperren, aber es ist einfach zu groß und so beginnen viele Leute, den neuen Schwarzwald zu erkunden. Doch was sie dort finden, wirft beunruhigende Fragen auf…

Splittermond

 

„So zahlreich die Splitter des Mondes über das Firmament ziehen, so zahlreich sind die Abenteuer in den Weiten unserer Länder.“ – Weisheit aus Farukan

Deadlands

Der Wilde Weste, ein Land durchzogen von Gesetzlosigkeit, Abenteuern, Magie, Untoten, Pistolen und Gelegenheit. Ein Ort, der viele Seelen anzieht, sowohl metaphorische als auch echte. Ein Ort, an dem Mann, Frau oder wandelnde Leiche sein Glück machen kann oder auch nicht. Ein Ort, an dem ihr überleben müsst.

März 21, 2018