Der Tag der offenen Tür – Ein Vorstandsmärchen

Am 23.März, ein sonntägliches Datum, fand nun also unser werter Tag der offenen Tür statt. Unsere erste große Veranstaltung, mit einem großen Aufgebot an Mitgliedern, Werbung und Würstchen. War sie ein Erfolg? Haben wir uns von unserer besten Seite gezeigt? Waren die Besucher zufriedenstellend bedient? Das sind die Fragen, die dem Vorstand durch den Kopf gingen. Hmm…

TdoT (94)

Nach reiflicher Überlegung dachten wir uns, sehen wir uns doch einmal die Fakten an.

Hatten wir neue Besucher?

TdoT (101) TdoT (75) TdoT (127)

Ist der Fall. Waren diese Besucher auch zufrieden?

TdoT (111) TdoT (100)

Auch das scheint der Fall zu sein.

Hatten die Mitglieder Spaß an der Sache und ihre Arbeit gut gemacht?

TdoT (90) TdoT (6) TdoT (110)

Durchaus.

Gut, wir haben viele Besucher, die zufrieden waren, Mitglieder, die grinsen… was fehlt noch… irgendwas essentielles… Achja! Sind Leute beigetreten?

Nun, sagen wir es so, an diesem Tag hatten wir 20 Anträge bereit liegen. Davon sind 13 weg gewesen, als der Tag zu Ende war. Jetzt fehlt eigentlich nur noch eines. Sich als Vorstand alleinig mit den Resultaten brüsten:

TdoT (89)

Hah, das fühlt sich gut an.

Aber mal Klartext. Der Tag der offenen Tür war ein richtiger Erfolg. Wir hatten Besucher, es wurde auf jeder Etage und an fast jeder Station viel gespielt und vorgeführt, sowohl Essen als auch Anträge sind weggegangen und zwei Tage später war sogar sauber (danke hier an Paul, Paul, Paul und Kevin). Was soll ich noch weiter sagen als:

„Danke an alle Mitglieder, die den ganzen Tag ihre Stationen gehütet und Leuten vorgestellt haben. Danke an die Küchenfeen (und Feenriche), danke an die Caritas für ihre Mobiliarunterstützung und danke an die Besucher, die diesen Tag erfolgreich gemacht haben. Ich bin stolz auf uns!“

Und jetzt hier noch einige Impressionen:

TdoT (24)TdoT (66) TdoT (27)

Von unserer hervorragend aussehenden Larpecke (danke auch hier noch einmal)…

TdoT (29)

…über Heinrich, der Modellbau mit Modellstehen verwechselt, was aber dank seinem makellosen Kleidungssinn passt…

TdoT (39) TdoT (40) TdoT (37)

…und Tyraniden, die gnadenlos auf die Phantomkonstrukte der Eldar zustürmen…

TdoT (81)

…bis hin zu den obligatorischen Magicspielern (egal wie oft man sie bannt, kaum sagt jemand „tappen“ schon burnen diese Planeswalker mit einem Schock durch den Wall of Faith)…

TdoT (85)

…einem Ninja Smash Up…

TdoT (119) TdoT (71)

…und den Jüngern der Bar und des Kalkgötzen (hier beweihräuchert)…

TdoT (105)TdoT (17)TdoT (16)

Zum Abschluss noch Firestorm Armada, das zeitweise durchaus belagert war.

Und das sind soweit die Eindrücke unseres großen Tages gewesen. Ich hoffe, dass es allen gefallen hat, Besuchern wie Mitgliedern. Danke an euch alle, wir, der Verein, wachsen ausgezeichnet.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.