Lasst die Würfel rollen! – 16-Spieler Warhammer 40k Turnier

Kriegsherren des 40sten Jahrstausends aufgepasst!

Am Sonntag den 27.08.2017 findet in den Hallen des Würfelpech e.V.s das erste Tabletopturnier unseres Vereins statt. Unterstützt werden wir dabei freundlicherweise vom lokalen GW durch Angelika in Form von weiteren Platten und Gelände. Wer bis zum Turnier im Würfelpech beim Geländebau hilft, erhält eine Kaffee- und Teeflatrate für das Turnier. Basteltermine sind jeden Donnerstag und Sonntag ab 3 bis zum Turnier.

weiterlesen

Das war die Lange Nacht der Computerspiele 2017

Jedes Jahr zieht es Computerspielfreunde aus ganz Deutschland und darüber hinaus in das HTWK der schönen Sachsener Stadt Leipzig. Auf vielen Etagen kann man sich alles von den ältesten Tetrospielen bis hin zu Neuerscheinungen zu Gemüte führen, Roboterfussball bestaunen und natürlich auch die elektronikfreie Alternative bespielen. In Zusammenarbeit mit dem Spielraum LE e.V. haben wir die Kantine mit allerlei Brettspielen, Tabletop, Rollenspielrunden und Kartenspielen gefüllt. Diese Impressionen wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

weiterlesen

Lange Nacht der Computerspiele 2017

plakat_big

Aber Würfelpech e.V.-san, steht ihr nicht für Freizeitgestaltung abseits vom Bildschirm? Sitzen Kinder und Jugendliche nicht eh stundenlang vorm Bildschirm? Was wollt ihr da?

Nun werte Kritikerstimme in meinem Kopf, wir werden in Zusammenarbeit mit dem Spieleraum Leipzig e.V. diese Nacht um eben jenen Bereich erweitern, für den wir stehen. D.h. im Klartext, dass wir vor Ort diverse Brettspiele und Tabletops aufbauen werden, diese noch mit der ein oder anderen Runde Rollenspiel erweitern und das ganze mit einigen Sammelkartenspielen abrunden. Unser Angebot wird in Verbindung mit großen Videospielmarken stehen, wie z.B. das exzellente World of Warcraft Brettspiel oder das Warhammer 40k Tabletop, zu dem die Dawn of War Reihe gehört.

weiterlesen

Tabletop ab jetzt am Donnerstag

Der Titel sagt es. Ab sofort findet der Tabletoptag am Donnerstag statt. Vermehrt werden wir auch spezielle Themen haben. Am 18.8 bauen wir die Stadtplatten ab 15 Uhr weiter, welche am 25.8 weiter gebaut werden ab 17 Uhr und ab 19 Uhr werden Descentfiguren bemalt. Wenn ihr auf dem laufenden bleiben möchtet, schaut ab und zu in den Kalender. Dort werden diese Themen aufgelistet.

Ein ruhiger Mittwoch – Jeder hat seins gefunden

Heute hatten wir einen ruhigen Tag bei der Projektwoche. Ruhig heißt in diesem Fall, dass alle Teilnehmer gefunden hatten, was ihnen am meisten Spaß macht. Dadurch dauerte das Aufteilen und Gruppenfinden nicht lange und jeder war zufrieden in einer Runde. Die Tabletopper stockten ein wenig die Punktzahlen auf und ich hatte sogar ein wenig Zeit für eine Runde Arkham Horror gegen Ithaqua. Morgen sehen wir, wie das ausgeht.

weiterlesen

Ein tierischer Dienstag mit Ratten, (Wer-)Wölfen und Dämonen

Tag Nr. 3 war heute in der Porjektwoche des Georg Cantor Gymnasiums, zu dem wir auch weiterhin das Vergnügen und die Ehre hatten unsere werten Rollenspiele, nebst Tabletop und Brettspielen, den Schülern näher zu brignen. Auch an diesem Tag hat sich ein der ein oder andere mit einer Kamera hingestellt und etwas gemacht, dass man vielleicht als „Fotos“ bezeichnen könnte. Diese wollen wir euch nun zeigen.

weiterlesen

Der erste Tag der Projektwoche am Georg Cantor – von allem ein wenig

Wie der ein oder andere regelmässige Seitenbesucher vielleicht mitbekommen hat, haben wir seit Oktober 2015 das Vergnügen eine Rollenspiel-AG am Georg Cantor Gymnasium leiten zu dürfen. Im Laufe dieser AG haben die Schüler den Wunsch geäußert, Rollenspielen auch zum Thema der Projektwoche, der letzten Schulwoche des Schuljahres, zu machen.

Um diesem Wunsch gerecht zu werden haben wir zusammen mit den AG-Schülern eben jene Woche vorbereitet. Einige von ihnen haben ihre ersten Abenteuer und Runs geschrieben, andere haben Wochen damit verbracht so viele Brettspiele wie möglich zu lernen und ein paar übernehmen den Tabletopbereich. Wir hatten uns dazu entschloßen um andere Bereiche zu erweitern, damit die Schüler mehr Auswahl haben und sich an das Rollenspielen an sich über die einfacher zugänglichen Spiele erleichtern.

Nun war am Freitag der erste Tag der Woche (ja, sie fängt am Freitag an). Hier haben wir einige Impressionen für den interessierten Leser gesammelt. Es sei vorher weggenommen, dass dieser werte Artikelschreiber ein gar schrecklicher Fotograf ist.

weiterlesen

Würfelpech’s lange Weihnachtsnacht 2015

Weihnachtsbanner

Der Dezember ist der Monat von Weihnachten. Da verbringt man viel Zeit auf dem Weihnachtsmarkt, beim Schreiben des einen perfekten Briefes an Santa und auch viel Zeit zu Hause mit seiner Familie. Auch dieses Jahr ist das so. Damit auch das gemeinsame miteinander spielen nicht zu kurz kommt, gibt es am 3. Advent eine kleine, besondere Veranstaltung für alle Besucher von früh bis spät, von Samstag auf Sonntag.

Wir beginnen mir zwei Runden Magic, einmal einem Battle for Zendikar Draft und beinahe zeitgleich einem Peasant Cube.

Am Sonntag spielen wir dann eine große Horrorrollenspielrunde unter dem Namen „SCP„. Was das heißt und beinhaltet, das müsst ihr schon selbst herausfinden…

Wir freuen uns auf euren Besuch und allen Lesern wünschen wir ein frohes Fest.

Hajaku und Würfelpech – Spielen auf japanische Art

Sagen wir es wie es ist: Wir sind Nerds. Wer stundenlang über dem Kreieren eines neuen Rollenspielcharakters sitzen kann, viel zu viel Geld für ein wenig Plastik und Zinn in Menschenform ausgibt und ein Extraregal für Sammelkarten- und Brettspiele braucht, der ist ein Nerd. Und das ist super.

Und wenn es ein Land gibt, aus dem sehr viel nerdiges Zeug kommt, dann aus Japan. Dort Otaku genannt kann man sich sehr leicht in der kunterbunten Welt der Animes und Mangas verlieren. Nicht zuletzte wegen ihrem Style und ihrer Abgedrehtheit haben diese Welten viel inspiriert, was auch wir hier lieben und spielen. Sammelkartenspiele wie Yu-Gi-Ôh und Brettspiele wie Kings of Tokyo sind nur die offensichtliche Spitze des Eisberges.

Aufgrund dieser Synergie werden wir auch auf dem letzten Hajaku Vereinstreffen diesen Jahres anwesend sein.

weiterlesen